LED Systeme

LED Industriebeleuchtung

Wir liefern Ihnen heute schon den Standard von morgen!

Die rasante Entwicklung der LED Technik in den letzten Jahren hat zu einer verstärkten Nachfrage dieser Beleuchtungstechnologie im Industriebereich geführt. Trotz umfangreicher Marktinformation ist vielerorts Unsicherheit in technischen Fragen vorhanden.

Was leistet eine LED?
LED Leuchte oder LED Leuchtmittel?
Wie schnell amortisiert sich eine LED Beleuchtung?
Wie hoch sind Förderungen für LED Produkte?
Was kostet eine hochwertige LED Leuchte?

LED ist nicht gleich LED.


In den letzten Jahren wurde der Markt regelrecht überschwemmt mit einer Vielzahl neuer Anbieter und Produkte. Lichtstrom- und Lebensdauerangaben schnellen nach oben! Stimmen all diese Werte?
Welcher Anbieter kann auf langjährige Erfahrungen verweisen?
Wie sieht es mit Gewährleistung und Garantien hinsichtlich der langen Lebensdauer aus?

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten der neuen Beleuchtungstechnologie.

Lassen Sie sich durch einen Fachbetrieb oder unabhänigen Lichtplaner beraten bevor Sie in eine LED Beleuchtung investieren.

Grundlegende Fakten sollten Sie auf jeden Fall kennen und beachten:

  • Ein Großteil (60-70%) der Leistungsaufnahme einer LED wird in Wärme umgesetzt. Die Lebensdauer eine LED hängt damit wesentlich vom Thermomanagement, sprich der optimalen Abfuhr (Kühlung) der Verlustleistung ab.
  • Die Effizienz einer LED erkennen Sie am Wert der Lichtausbeute: Lichtstrom / Watt [lm/W] Beachten Sie hierbei, ob die Leistungsangabe, das reine LED Modul oder die Gesamtleistung LED Modul und Treiberelektronik betrifft. Für einen aussagekräftigen Wert ist die Systemleistung heranzuziehen (=Leistung LED Modul + Verlustleistung Treiber). Viele Anbieter geben leider nur die Effizienz des Modules an, und schönen damit die Werte.
  • Wesentlich für die Angabe der Lichtausbeute ist auch die Temperatur an der Sperrschicht der LED. Bei einer Sperrschichttemperatur von 25°C ist die Lichtausbeute wesentlich höher als z.B bei 70°C. Ist die LED in Betrieb hängt die Sperrschichttemperatur von der Kühlung ab. Selbst bei hochwertigen LED Leuchten und hohen Umgebungstemperaturen (im Objekt) liegt diese Temperatur oft bei 65-90°C. Bei dieser Temperatur kann der Lichtstrom eines LED Moduls allerdings schon um 15% reduziert sein. Lichstromangaben bei Tj=25° sind Basiswerte, die damit berechnete Effizienz wird jedoch in der Praxis nie erreicht.
  • Lebensdauerangaben basieren auf definierten Betriebsbedingungen und Temperaturen. Lebensdauerangaben sind im LED Bereich mit dem Rückgang des Lichtstroms verknüpft.
  • Wie alle Leuchtmittel unterliegen auch LED einer Alterung.Das bedeutet das mit zunehmenden Betriebsstunden die Lichtstromabgabe sinkt! 50.000h / L70 bedeutet das nach 50.000 Betriebsstunden der durchschnittliche Lichtstrom der Lichtquelle nur mehr 70% des Anfangswertes beträgt. (Dies ist daher auch in der Lichtplanung zu berücksichtigen!)
  • Die Lichtausbeute einer LED steht im Zusammenhang mit der Lichtfarbe. LED mit warmweißer Lichtfarbe (<3.000°K) zeigen die geringste Lichtausbeute. LED mit tageslichtweißer Lichtfarbe (>5.000°K) die höchste Lichtausbeute. Die gängigsten LED mit neutralweißer Lichtfarbe liegen im Mittelbereich.
  • Beachten Sie das bei Lichtberechnungen nicht nur der reine Lichtstrom der LED in die Berechnung einfließt. LED Module werden in der Regel mit Linsen oder Reflektoren in der Leuchte verbaut. Die Leuchte selbst wird mit Abdeckungen (Gläsern) vor Staubeintritt geschützt. Diese Komponenten reduzieren die effektiv nutzbare Lichtmenge (Lichtstrom). Je nach Qualität der Linsen- und Reflektorsysteme und dem Transmissionsgrad der Leuchtenabedckung reduziert sich die Lichtausbeute. (Leuchtenwirkungsgrad bei hochwertigen Systemen > 90%).
  • Von offenen Reflektorsystemen sollten Sie aufgrund der Wirkungsgradverluste durch Verunreinigung generell Abstand nehmen.
  • LED Leuchten mit "integrated arrays" (z.B 80,100 oder 150W Leistung auf 24x24mm Leiterplatte) sind zwar preiswert, allerdings ist die Wärmeabfuhr von einer relativ geringen Fläche zu bewerkstelligen. Hochwertige LED Industrieleuchten arbeiten mit LEDs im unteren oder mittlerern Leistungsbereich wobei die LED Module mit einer Vielzahl einzelner LEDs bestückt sind. Die Abwärme wird daher großflächiger auf den Kühlkörper übertragen, und das Produkt ist bei entsprechender Dimensionerung auch für den Einsatz bei hohen Umgebungstemperaturen geeignet.
  • Durch die Bestückung der Einzel-LEDs mit verschiedenen optischen Linsen können variable Lichtverteilungen realisiert werden.




























S2 Flutlicht LED Hochleistungsfluter "Made in Austria"

News

M2XS LED Planflächenstrahler 420W


LED Hochleistungsfluter "Made in Austria"


Unser neuer LED Planflächenstrahler wurde für die Beleuchtung von kleinen Sportstätten (Tennisplätze,...
<mehr>

 

Anfrage

Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter.
 

 

Newsletter Anmeldung

Unsere Kundeninformation erfolgt branchenbezogen.
Bitte wählen Sie zumindest einen der nachstehenden Bereiche!
 
Flutlicht Fußball, Hockey, Tennis
Flutlicht Wintersport, Bergbahnen, Liftbetreiber
Sportanlagen Indoor, Tennishallen, Reithallen, Sporthallen
Beleuchtung für Industrie und Gewerbe
Elektroinstallateur, Elektrohändler
Elektroplaner, Architekten, Generalunternehmer
Sonstige

eMail:
 
Mailadresse eintragen und regelmäßig über News informiert werden!